Ich will MICH leben

Für Frauen um die Lebensmitte

Durch Ein- und Umbrüche sich selbst entdecken und das Leben bewusster gestalten

Die Phase der Lebensmitte stellt – gerade bei Frauen – vieles auf den Kopf bzw. in Frage und fordert so die Suche nach neuen Antworten. Wollen und können Sie plötzlich auch nicht mehr so funktionieren, wie die ganzen Jahre zuvor? Suchen Sie nach einem neuen Sinn in Ihrem Leben? Drängt es Sie, Ihre bisherigen Rollen zu überdenken, endlich Ihre ganz eigene Persönlichkeit zu entfalten und neue Wege einzuschlagen?

In den Jahren des Wechsels, in denen Körper, Geist und Psyche vieles zu bewerkstelligen haben, wird man gezwungen, Prioritäten zu setzen, also bewusst zu entscheiden, was man will, braucht, muss und nicht mehr müssen will. Das sind die ersten Schritte, um von nun an sein Leben selbstbestimmter zu leben.

  • Wenn alles ins Wanken gerät und bisherige Überzeugungen ihre Gültigkeit verlieren;
  • wenn wir nicht mehr zu den „Jungen“ gehören, aber auch noch nicht alt sind;
  • wenn wir auf einen großen Teil gelebtes Leben zurück blicken und die Zukunft begrenzter wird;

helfen wir uns gemeinsam, uns neu zu sortieren und unsere Selbstbeachtung zu stärken, damit wir uns wichtig nehmen und erkennen, was uns wirklich gut tut und wovon wir in unserem Leben etwas mehr und wovon etwas weniger haben möchten.

Begleitet von kleinen Körper-, Achtsamkeits- und anderen Wohlfühl-Übungen sowie von Hilfestellungen aus der therapeutischen und spirituellen Arbeit wollen wir uns selbst intensiver reflektieren und erkennen, uns darüber austauschen, unsere Selbstliebe stärken und lernen, zu uns selbst zu stehen.

Termine:

Dieses Thema wird bei der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Iserlohn angeboten als Workshop am Samstag, den 10.11.18. von 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

Kosten:

Den Workshop (inkl. Getränke und kleinem Imbiss) können Sie für 38,00 Euro besuchen.

Anmeldung:

Bitte über das Erwachsenenbildungswerk Iserlohn, Geschäftsstelle, Tel.: 02371 / 795-203.

Zurück

Top